Reiseziele ohne Reisebeschränkungen: Gibt es sie? Um es voraus zu schicken: Ja!
Obwohl du in der jetzigen Zeit nicht einmal deine Oma in der Nachbarstadt besuchen darfst, ohne zumindest den zornigen Blick deiner schlecht gelaunten Kanzlerin im Nacken zu spüren, muss man doch mal raus! Oder? Da fällt normal aktiven Menschen daheim ziemlich schnell die Decke auf den Kopf. Zumal das frostig-frische, nasskalte Novemberklima auch nicht viel gegen die Fluchtgedanken hilft. Statt Sommerurlaub gab es ja dieses Jahr auch nur die Wanderung im benachbarten Wald und der coronafreundliche Besuch am Badesee mit den anderen 20.000 Bewohnern der Umgebung…

Wenn auch du dich fragst, ob es da nicht irgendwo Reiseziele ohne die nervigen Reisebeschränkungen gibt, dann können wir Entwarnung geben. Nachfolgend findest du die Liste von Ländern, die weder einen Negativtest bei der Ein-oder Ausreise noch Quaratäneverordnungen für Reisende erlassen haben.
Natürlich empfehlen wir nicht, gegen die Empfehlungen der offiziellen Stellen zu handeln. Daher ist dieser Artikel also rein informativ zu verstehen. Wenn du im (noch erlaubten) Videochat mit deinen Freunden träumst, bist du wenigstens im Bilde.

Lass uns noch voranstellen, dass sich diese Regelungen natürlich jederzeit ändern können und dass daher die Auflistung eine Momentaufnahme des heutigen Tages (18.11.2020) ist. Nähere Informationen findest du tagesaktuell hier auf der Seite des Auswärtigen Amtes.

Außerdem wird zum Reisen auch in Reiseziele ohne Reisebeschränkungen eine leistungsfähige Auslandsreisekrankenversicherung verlangt, die alle Anforderungen erfüllt, Auslandsassistenz bietet und auch bei der bewussten Einreise bei schon ausgesprochener Reisewarnung wirklich zahlt! Hier* unsere günstige dementsprechende Empfehlung.

Reiseziele ohne Reisebeschränkungen

Albanien

Gar nicht einmal so weit weg und auf jeden Fall wärmer als hier in Deutschland. Obwohl Reisewarnung von Seiten der Bundesregierung besteht, ist die Einreise an den bestehenden offiziellen Grenzübergängen ohne Weiteres möglich.
Eine Quarantänepflicht und / oder die Pflicht zur Vorlage eines negativen PCR-Test besteht nicht.
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

Brasilien

Auch für Brasilien besteht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts. Die Einreise von Ausländern auf dem Luftweg ist aber grundsätzlich gestattet und ist an keinerlei Bedingungen geknüpft.
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

Costa Rica

Natürlich auch mit Reisewarnung belegt, ist aber seit dem 1. November 2020 die Einreise auf dem Luftweg für touristische Zwecke für alle Nationalitäten und unabhängig von Abreiseort oder Voraufenthalten in Drittländern erlaubt. Voraussetzung ist, dass das Gesundheitsformular „Pase de Salud“ online vorab ausgefüllt wurde. Bei Einreise ist der erhaltene QR-Code für dieses Formular vorzulegen.
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

Dominikanische Republik

Auch die Dominikanische Republik ist mit der Reisewarnung belegt worden. Die Einreise ist ohne Bedingungen möglich. Stichprobenartig können Tests durchgeführt werden, was du aber umgehen kannst, wenn du deinen eigenen mitbringst.
Solltest du in dieses schöne Land reisen wollen, empfehlen wir dir den Artikel Dominikanische Republik Insider.
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

Haiti

Das Auswärtige Amt hat auch für Haiti eine Reisewarnung ausgesprochen und schreibt auf seiner Website, dass ein Negativtest erforderlich sei. Allerdings ist das nicht der Fall. Ob Quarantäne erforderlich ist, liegt im Ermessen des Beamten. Trotzdem würden wir von einer Reise nach Haiti dringendst abraten. Neben Venezuela zählt Haiti zu den Ländern mit der niedrigsten Hemmschwelle für Morde. Entführungen und Raubüberfälle sind an der Tagesordnung. Ein schönes T-Shirt, das jemand gern hätte oder einfach deine Hautfarbe können schon ausreichend sein.
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

Kolumbien

Obwohl auch für Kolumbien eine Reisewarnung des Auswärtigen Amts besteht, ist Kolumbien mittlerweile auch eines der Reiseziele ohne Reisebeschränkungen. Seit 4. November kann ohne Tests und ohne Quarantäne wieder nach Kolumbien eingereist werden. Allerdings gibt es den Zwang, sich elektronisch zu registrieren.
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

  1. Bei internationalen Flügen ist vorab eine Registrierung über die App „Check-Mig“ erforderlich, welche von der Website der Migración Colombia heruntergeladen werden kann.
  2. Über die Anwendung CoronApp-Colombia müssen Fragen zum Gesundheitszustand beantwortet werden. Die übermittelten Daten werden an die kolumbianischen Gesundheitsbehörden weitergegeben. Einreisende werden von diesen nach Ankunft kontaktiert.

Luxemburg

Trotz bestehender Reisewarnung der Bundesrepublik ist eine Reise ins Nachbarland problemlos möglich. Zwischen Luxemburg und Deutschland finden keine Grenzkontrollen statt. Es bestehen keine Einschränkungen bei der Einreise.
Hier die Information des Auswärtigen Amts.

Mexiko

Mexiko hat sich ja schon vor einer Weil in die Reihe der Reiseziele ohne Reisebeschränkungen eingereiht. Die mexikanischen Gesundheitsbehörden fordern derzeit keine Bescheinigung über den Gesundheitszustand oder Testergebnisse. Quarantänemaßnahmen sind nicht vorgesehen. Trotzdem besteht eine Reisewarnung auch für Mexiko
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

Nordmazedonien

Ebenfalls für Nordmazedonien besteht eine Reisewarnung des Auswärtigen Amtes. Allerdings ist die Einreise grundsätzlich uneingeschränkt erlaubt. Die Quarantänepflicht und die Notwendigkeit, einen negativen PCR-Test nachzuweisen, sind entfallen.
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

Tansania

Auch für Tansania besteht eine Reisewarnung. Bei Einreise wird kein negativer COVID-19 Test verlangt. Eine generelle 14-tägige Quarantäne-Pflicht besteht nicht mehr.
Hier die Informationen des Auswärtigen Amts.

Türkei

In die Türkei darfst du ohne Auflagen einreisen. Allerdings fordert die Türkei für die Rückreise nach Deutschland die Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses, das nicht älter als 48 Stunden sein darf. Eine Kontrolle erfolgt seitens der türkischen Behörden. Weiterhin besteht auch eine Reisewarnung der Bundesregierung.
Hier die Information des Auswärtigen Amtes

Abschließendes für die Reiseziele ohne Reisebeschränkungen

Bitte beachte, dass auch für die Reiseziele ohne Reisebeschränkungen die regulären Einreise-, Pass,- Visa- und Zollbestimmungen natürlich weiterhin ihre Gültigkeit haben.

Und denke an die fast überall obligatorische Auslandsreisekrankenversicherung*, die die bei der bewussten Einreise bei schon ausgesprochener Reisewarnung wirklich zahlt!

Auch im Nicht-Euro-Ausland ist die Beschaffung von lokalem Bargeld erforderlich. Umtauschkurs und versteckte Gebühren können erheblich weh tun. Gut, wenn du bei deiner Reise in Reiseziele ohne Reisebeschränkungen eine Kreditkarte dabei hast, die keine Gebühren für das Abheben von Bargeld im Ausland berechnet und den Google-Kurs für den Umtausch ohne Gebühren zu Grunde legt. Falls du noch keine hast, hier* ist eine persönliche Empfehlung für eine komplett kostenlose Mastercard Gold.

Treppe zum Strand
Wie auch immer du entscheidest: Bleib gesund und viel Spaß!

Dazu noch mein Extra-Tipp wie immer: Schau dich um, beobachte, frage, lache und mach es einfach!

1 KOMMENTAR

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Etwas länger sollte der Kommentar schon sein ;-)
Name