Wer sich das Marriott Bonvoy Bonusprogramm angesehen hat, weiß, richtig Spaß macht es erst ab dem Marriott Bonvoy Platinum Elite Status. Den gibt es aber regulär erst ab 50 Übernachtungen in einem Jahr bei Marriott Hotels, was für die meisten realistisch einfach nicht zu schaffen ist. Aber: Mit der Marriott Status Challenge geht es zu Platinum schon mit 15 Nächten.

Was macht den Platinum Elite Status so attraktiv?

Die Frage ist leicht mit einem Blick auf die Vorteile als Platinum Elite Member zu beantworten:

  • bevorzugtes Zimmer-Upgrade, einschließlich ausgewählter Suiten (nur bei Verfügbarkeit)
  • Lounge-Zugang bei teilnehmenden Hotels mit kostenlosem Frühstück
  • 50% Bonuspunkte für Aufenthalte
  • Auswahl an Willkommensgeschenken
  • kostenloses schnelles Internet auf dem Zimmer

Aber 50 Nächte für diesen Platinum Elite Status sind schon echt eine Hausnummer! Hier wird nur echte Treue belohnt. Anders beispielsweise beim Gold Elite Status, den man relativ unkompliziert mit einer Kreditkarte erwerben kann.

Abkürzung zum Gold und Platinum Elite Status

Wem der Weg über die Kreditkarte zu einfach oder zu teuer ist, erreicht den Gold Status auch über die Marriott Status Challenge. Die Spielregeln für die Challenge sind überschaubar:

Du musst innerhalb von drei Monaten so viele Übernachtungen bei Marriott erreichen:

  • 5 Nächte für den Marriott Bonvoy Gold Elite Status (bisher waren 8 Nächte nötig)
  • 15 Nächte für den Marriott Bonvoy Platinum Elite Status (bisher waren 16 Nächte nötig)

Der Zeitraum kann frei bestimmt werden von jetzt bis zum 31. Dezember 2021. Die Buchung muss direkt bei Marriott* erfolgen, nicht über Drittanbieter sowie nicht als Prämien-Übernachtung. Dafür brauchst du auch keinen Status bei einer anderen Hotelmarke (kein Status Match). Einfach bei der Marriott Hotline (Telefon: 069 – 170 776 449) anrufen und einen Zeitraum für die Status Challenge registrieren. Sicherheitshalber solltest du dir die Registrierung per E-Mail mit dem Zeitraum sowie den jeweiligen Konditionen bestätigen lassen.

Mit 15 Nächten zum Platinum Elite Status

Die Frage, die sich nun sicherlich einige stellen: Wo bekomme ich günstig 15 Übernachtungen? Im besten Falle bucht man sich einfach für einen längeren Urlaub in ein Hotel der Marriott-Gruppe ein. Dadurch ist die Challenge entspannt zu erreichen. Bei der Auswahl eines Ziels ist man im Moment allerdings eingeschränkt, so dass die vergleichsweise günstigen Hotels in Asien sicherlich nicht in Betracht kommen dürften. Hier findest du eine Auswahl möglicher Urlaubsziele:

Wohin darf ich reisen?

Das Auswärtige Amt gibt Empfehlungen. Wohin darf ich trotz Corona aktuell reisen und was erwartet mich an der Grenze? Hier klären wir auf.

Lesen

In Deutschland gehören die Moxy Hotels* zu den preiswertesten, in den Nachbarländern sind das besonders günstige Hotels der Marriott-Gruppe:

  • Poznan Moxy Airport: ab 32 Euro 
  • Stuttgart Moxy Airport/Messe: ab 59 Euro
  • München Moxy Ostbahnhof: ab 63 Euro
  • Hamburg Moxy City: ab 67 Euro
  • Wien Renaissance: ab 82 Euro
  • Brüssel Courtyard: ab 83 Euro
Moxy Tbilisi (Georgien): Marriott Status Challenge zum Platinum Elite Status
Moxy Tbilisi (Georgien): Marriott Status Challenge zum Platinum Elite Status

Der beste Preis ist im Moxy Poznan Airport zu haben, sicherlich nicht die spannendste Location, aber mit ca. 465 Euro für 15 Nächte derzeit aber die günstige Möglichkeit für die Marriott Status Challenge. Bedenkt aber bitte, dass es im Moxy so gut wie keine Status-Vorteile für eine vielleicht schon bestehende Statusmitgliedschaft gibt.

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

In welchen Marriott Hotels gibt es einen Lounge Zugang?

Lounge-Zugang bei folgenden Marken: JW Marriott, Marriott Hotels, Sheraton, Delta Hotels, Le Méridien, Westin, Autograph Collection und Renaissance Hotels.

Kein Lounge-Zugang wird angeboten: The Ritz-Carlton, St. Regis, EDITION, The Luxury Collection, W Hotels, Design Hotels, Tribute Portfolio, Gaylord Hotels, Four Points, SpringHill Suites, Protea Hotels, Fairfield, AC Hotels, Aloft, Moxy Hotels, Residence Inn, TownePlace Suites, Element, Marriott Vacation Club, Marriott Grand Residence Club und teilnehmende Vistana Häuser.

Gelten die Statusvorteile schon während der Challenge?

Ja, bereits während der Marriott Status Challenge gelten die von dir angestrebten Gold- oder Platinum Elite Vorteile. Deshalb sollte das Hotel, in welchem man die Challenge absolvieren will, sorgfältig ausgewählt sein.

Wie lange ist der Status gültig?

Der Marriott Elite Status gilt in dem Jahr, in dem ihr diesen erworben habt sowie im darauffolgenden Jahr. In diesem hast du die Chance zur Re-Qualifizierung.

Im besten Fall wäre der Status also zwei Jahre gültig (Ende der Challenge am 03.01.2021, dann endet der Status am 31.12.2022).

Wie muss ich den Platinum Elite Status requalifizieren?

Eine Re-Qualifizierung ist leider nur mit den regulären Voraussetzungen möglich, also 25 Nächte für den Marriott Gold Status und 50 Nächte für den Marriott Platinum Status. An der Challenge kannst du nur alle drei Jahre einmal teilnehmen.

Fotos: Marriott (Titelfoto: Lobby des Courtyard by Marriott Docks in Hamburg)

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Etwas länger sollte der Kommentar schon sein ;-)
Name