Wir wollen Euch hier die 10 besten Wege vorstellen, wie Ihr bei Miles & More kostenlose Meilen sammeln könnt. Einige davon sind wirklich sehr einfach, andere vielleicht etwas komplizierter. In jedem Fall aber gilt: kostenlose Meilen sind die besten Meilen!

Wenn Euch noch einige Meilen für den nächsten Flug fehlen oder auf dem Meilenkonto generell einfach nur Ebbe herrscht, könnt Ihr mit unseren 10 Tipps für kostenlose Miles & More-Meilen locker mehr als 50.000 Meilen auf einen Schlag sammeln.

  1. 500 kostenlose Meilen mit dem Miles & More Newsletter

    Zunächst eine der wohl einfachsten Möglichkeiten, die viele von Euch schon mitgenommen haben werden. Die Anmeldung zum Newsletter ist natürlich nicht nur wegen der 500 Meilen sinnvoll, sondern auch, weil man so regelmäßig über aktuelle Informationen informiert wird.

  2. 500 kostenlose Meilen mit der Miles & More App

    Auch diese Meilen werden die meisten sicherlich schon mitgenommen haben. Die App zu nutzen, ist eigentlich Standard. Wenn nicht, dann aber schnell!

    500 kostenlose Meilen mit der Miles & More App

  3. Bis zu 2.000 kostenlose Meilen mit HolidayCheck – jeden Monat!

    Jetzt kommt aber ein Tipp, den viele vielleicht noch nicht kennen! Für eine Hotelbewertung bei HolidayCheck gibt es regelmäßig 100 Meilen kostenlos, bei Aktionen sogar 200 Meilen. Bis zu 10 Bewertungen könnt Ihr jeden Monat abgeben und verdient so bis zu 2.000 Flugmeilen. Alle Bewertungen werden natürlich überprüft bevor die Punkte gutgeschrieben werden.

    100 kostenlose Meilen für Miles & More mit einer Hotelbewertung bei HolidayCheck

  4. Bis zu 10-fache Meilen pro Euro mit Gutscheinen von cadooz

    Wie so oft beim Sammeln von Punkten oder Meilen ist ein Euro nicht gleich ein Euro, sondern man kann geradezu einen Turbo aktivieren – so hier bei Gutscheinen cadooz. Gibt es auf diese gerade 10-fache Meilen, könnt Ihr Euch damit bevorraten. Warum? Die Meilenangebote bei Miles & More wechseln ständig. Mal gibt es bei einem Partner 10-fache Meilen, dann wieder nur 3-fache oder gar keine Extrameilen. Hat man aber einen Gutschein in der Aktion gekauft, bekommt man die 10-fachen Meilen also weiterhin für diesen Einkauf, weil man mit einem Gutschein bezahlt. Natürlich kann aber auch die aktuelle Aktion des Partners höher sein, daher lohnt ein Gutscheinkauf hauptsächlich bei der 10-fach Meilen-Aktion.

  5. Bis zu 3-fache Meilen im Apple Online Store

    Apple hat es normalerweise nicht nötig, irgendwelche Cashback-Aktionen mitzumachen. Daher sind solche Aktionen von Apple auch äußerst rar gesät. Bei Miles & More kannst Du bei einer entsprechenden Aktion aber ordentlich Meilen mitnehmen, wenn man ohnehin gerade das neue MacBook, iPhone oder iPad im Apple Online Store bestellt.

  6. Bis zu 6.600 kostenlose Meilen mit der Finance Plus-App

    Ihr sucht eine neue App, um mobil Eure Konten und Kreditkarten im Blick zu behalten? Miles & More hat mit seiner Finance Plus-App eine sog. Multibanken-App vorgestellt, mit der Ihr alle Eure Konten und Kreditkarten bei verschiedenen Banken in einer App im Blick behalten könnt. Schaut Euch diese App also doch einfach einmal an: 500 Meilen erhaltet Ihr schon allein dafür. Bis zu 500 Meilen erhaltet Ihr als Prämienmeilen jeden Monat für die Lufthansa Miles & More Kreditkarte und weitere aktive Konten, also für die aktive Nutzung der App. Und nach einem Jahr gibt es noch einen Bonus in Höhe von 10% auf alle mit der App
    gesammelten Meilen.

    Finance Plus App: Mit der Miles & More App kostenlose Meilen sammeln

  7. Bis zu 20.000 kostenlose Meilen mit der Clark-App

    Wo wir gerade bei Finanzen sind: Wollt Ihr etwas Ordnung ins Versicherungen-Chaos bringen? Dann werft unbedingt einen Blick auf die Clark-App und sammelt dafür bis zu 20.000 Meilen! Für jede Versicherung, die Ihr in die App einstellt, sammelt Ihr einfach 2.000 Meilen. Wir haben das getestet und es geht wirklich sehr einfach. Nur Versicherung auswählen und die Nummer der Versicherung eingeben – fertig! Natürlich erhaltet Ihr dann auch einen Check, ob Ihr ausreichend abgesichert seid und ob Ihr mit einem Wechsel der Versicherung etwas sparen könntet. Das funktioniert wirklich alles sehr smart. Die Aktion gilt noch bis zum 30.06.2020.

    Clark App: Versicherungen checken und kostenlose Miles & More Meilen erhalten

  8. Doppelte Meilen: Payback-Turbo aktivieren

    Wer die Payback-Kreditkarte von American Express nutzt, sammelt damit schon sehr fleißig Meilen. Denn jeder Payback-Punkt entspricht einer Miles & More-Meile. Regulär gibt es aber pro Euro, die mit der Kreditkarte bezahlt wird, nur eine halben Payback-Punkt (2 Euro = 1 Punkt). Dieser „Fehler“ lässt sich durch den Payback Punkte-Turbo beheben. Aktiviert Ihr diesen Turbo, bekommt Ihr fortan pro Euro einen Punkt von Payback und somit entspricht 1 Euro = 1 Meile. Der Punkte-Turbo ist allerdings nicht kostenlos, sondern kostet im Jahr 35 Euro.

  9. Bis zu 35.000 Meilen kostenlos mit DKB Cash

    Ihr zahlt noch Kontoführungsgebühren? Ihr habt schon über den Wechsel zu einer Direktbank nachgedacht? Vielleicht lohnt sich der Aufwand für Euch eher, wenn Ihr bis zu 35.000 Miles & More Meilen dafür erhaltet? Die DKB bietet mit DKB Cash ein kostenloses Girokonto an. Allein für die Kontoeröffnung erhaltet Ihr 5.000 Meilen, weitere 5.000 für den ersten Gehaltseingang. Habt Ihr auch eine Miles & More Kreditkarte, erhaltet Ihr weitere 5.000 Meilen, wenn Ihr diese Karte über dieses Konto abrechnet. Und schließlich erhaltet Ihr weitere 20.000 Meilen, wenn Ihr vier Freunde oder Bekannte ebenfalls für das Konto begeistern könnt (je Freund: 5.000 Meilen).

    DKB Cash: Mit Kontoeröffnung kostenlose Meilen verdienen

  10. Meilen sammeln mit Revolut, N26 und PayPal

    Habt Ihr eine Revolut-Debitkarte? Wenn nicht, solltet Ihr Euch diese Karte einmal ansehen. Das Revolut-Konto lässt sich jedenfalls kostenfrei mit einer Kreditkarte aufladen. So ist es möglich, mit jeder Umbuchung indirekt Meilen zu sammeln, wenn diese Aufladung einer Miles and More Kreditkarte erfolgt. Dieses wird auch bei N26 jetzt getestet, wobei dort die Aufladung schon via Apple Pay funktioniert, wo man auch eine Kreditkarte als Zahlungsmittel hinterlegen kann. So kann man mit jedem Aufladen der Debitkarte zusätzliche Punkte sammeln!

    Das funktioniert ebenso mit PayPal, in dem man über die App Geld an Freunde und Bekannte sendet und als Zahlungsmittel die jeweilige Kreditkarte auswählt. Das ist allerdings ein Weg, der bei PayPal äußerst kritisch gesehen wird und zur Sperrung dieser Funktion führen könnte. Auch Miles & More schaut sich diese Transaktionen genau an und behält sich vor, keine Meilen dafür gutzuschreiben. Übertreibt es also nicht!

Nicht kostenlos, aber dennoch mit die beste Möglichkeit, schnell an viele Meilen zu kommen, ist das Abo von Zeitungen und Zeitschriften. Hier erfährst du alles Wissenswerte dazu:

Miles & More Meilen sammeln mit Abos

Abos von Zeitungen und Zeitschriften sind gute Möglichkeiten, um einfach und schnell viele Meilen zu sammeln. Hier eine aktuelle Übersicht!

Lesen

Haben alle Möglichkeiten funktioniert? Kennt Ihr weitere Tipps, die hier noch fehlen? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

1 KOMMENTAR

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Etwas länger sollte der Kommentar schon sein ;-)
Name