Die Kreditkarte von Hilton richtet sich an Teilnehmer von ihrem Bonusprogramm Hilton Honors in Deutschland. Hilton verspricht seinen Gästen dadurch zahlreiche Vorteile. Ob dieses Versprechen auch eingehalten werden kann, erfährst du in diesem Artikel.

Aktuell erhältst du 5.000 Hilton Honors Punkte Willkommensbonus.

Die QuickFacts im Überblick:

  • 5.000 Hilton Honors-Punkte Willkommensbonus = 1 kostenlose Übernachtung
  • sofortiger Gold-Status mit Upgrades und allen Annehmlichkeiten in Hilton Hotels
  • weitere Punkte durch Kreditkartenumsatz sammeln: 1 Euro = 1 Punkt
  • zusätzliche Punkte in Hotels der Hilton Gruppe: 1 Euro = 2 Punkte
  • 10% Rabatt auf Speisen & Getränke bei Hilton
  • optionales Reise-Versicherungspaket
  • VISA-Kreditkarte mit weltweit bester Akzeptanz
  • Jahresgebühr: 48 Euro (vergünstigte Partnerkarte: 36 Euro)

Warum lohnt sich die Hilton Honors-Kreditkarte?

Auch wenn du schon eine oder mehrere Kreditkarten hast, lohnt sich die Hilton Honors Kreditkarte in jedem Fall! Denn diese kommt mit 5.000 Hilton Honors Punkten zu dir nach Hause – und damit genügend Punkte für eine kostenlose Übernachtung in einem Hilton Hotel deiner Wahl.

In den Hotels der Hilton-Gruppe spürst du einfach ein gewisses Etwas, einen persönlichen Service, wenn du den Gold-Status besitzt. Du bist dann ein besonderer Gast mit einigen Annehmlichkeiten, die wir später noch genauer beschreiben. Die Jahresgebühr der Kreditkarte rentiert sich durch den Status mit all seinen Vergünstigungen bereits nach der ersten Übernachtung.

Was unterscheidet Hilton von anderen Hotels?

Seit der Gründung im Jahr 1919 hat sich Hilton zu einer der führenden Hotelketten mit aktuell 18 Marken entwickelt. Mehr als 30 Hotels in Deutschland und insgesamt fast 6.000 Hotels weltweit bieten luxuriöse Übernachtungen in bester Lage der Hotels. Mit der Kreditkarte ist man dort nicht mehr irgendein Gast, sondern erhält sofort den Gold-Status besonderen Vorzügen.

Hilton Hotel: Mit der HiltonHonors Kreditkarte als Gold Member zum Upgrade
Genieße als Gold oder Diamond Gast zahlreiche Annehmlichkeiten in einem der 6.000 Hilton Hotels weltweit.

Die Vorteile der Hilton Honors Kreditkarte

Gold ist der zweithöchste Statuslevel bei Hilton, für den regulär zunächst 40 Übernachtungen oder 20 Aufenthalte bei Hotels der Gruppe erreicht werden müssten. Zur Kreditkarte gibt es den Status sofort und solange man die Karte behält. Erreicht man im Jahr einen Kreditkartenumsatz in Höhe von 20.000 Euro, erhält man sogar den höchsten Status – den Hilton Diamond Status.

Als kleines Extra spart man sogar 10% auf alle Speisen und Getränke in Restaurants und Bars der Hilton-Gruppe in Deutschland unabhängig von einer Hotel­übernachtung. Hier findest du eine Liste der deutschen Hilton Hotels mit seinen Restaurants und Bars (PDF) in denen das Angebot gilt.

Neben diesen Status-Vorteilen von Hilton erhältst du von der DKB Bank eine VISA-Kreditkarte mit weltweiter Akzeptanz sowie dem hohen Sicherheitsstandard durch „verified by Visa“. Mit der Karte kannst du außerdem weltweit kostenlos Bargeld an Geldautomaten abheben (täglich bis zu 1.000 Euro), sofern das Kreditkartenkonto über das DKB cash Girokonto abgerechnet wird. Bargeld auch in anderen Währungen (weltweit) kostenlos abheben zu können, bieten Kreditkarten zum Punkte bzw. Meilen sammeln nur selten an und dies ist deshalb eine erwähnenswerte Besonderheit.

Welche Vorteile bietet mir der Gold Status?

Mit einem Gold-Status erhält man bereits eine Vielzahl von Vergünstigungen in Hotels der Hilton-Gruppe. Wir stellen hier lediglich die wichtigsten Vorteile vor:

  • kostenfreies Frühstück für bis zu zwei Gäste (oder zusätzliche Bonuspunkte)
  • zwei Flaschen Wasser auf dem Zimmer kostenlos
  • kostenfreies Upgrade in eine höhere Zimmerkategorie,
    nach Verfügbarkeit, oftmals jedoch auf dem Executive-Level mit Loungezugang
  • keine Gebühr für die Doppelbelegung: die zweite Person übernachtet kostenlos
  • 80% Bonuspunkte für Übernachtungen
  • digitaler Check-in, Late Check-out (bei Verfügbarkeit)

Ein kostenloses Frühstück erhält man im Waldorf Astoria, Conrad, Hilton, Doubletree, Garden Inn und Curio Hotels & Resorts für sich und die zweite Person im Zimmer. Verzichtet man hingegen auf sein kostenloses Frühstück erhält man dafür zusätzlich 1.000 Bonuspunkte gutgeschrieben.

Hilton Honors Gold Status mit Kreditkarte und kostenloses Frühstück
Kostenloses Frühstück und viele andere Annehmlichkeiten als Hilton Honors Gold Member

Welche Vorteile bietet mir der Diamond Status?

Zusätzlich zu den vorgenannten Gold-Vorteilen erhält der Gast mit einem Diamond-Status:

  • exklusiver Diamond Kundenservice
  • Upgrades in höhere Zimmerkategorien bis zur Suite (nach Verfügbarkeit)
  • Zugang zur Executive Lounge garantiert, unabhängig von der Zimmerkategorie
  • 100% Bonuspunkte für Übernachtungen; pro Aufenthalt weitere 1.000 Bonuspunkte
  • kostenfreies Premium-Internet

Den Diamond Status erreichst du automatisch bei 20.000 Euro Kreditkartenumsatz pro Jahr oder regulär nach 30 Aufenthalten, 60 Übernachtungen oder mit 120.000 Hilton Honors Punkten. Dabei handelt es sich um den höchsten erreichbaren Status bei Hilton.

Zugang zur Hilton Executive Lounge

Gäste mit Diamond Status erhalten zusammen mit ihrem Partner einen garantierten Zugang in die Hilton Executive Lounge. Diese exklusiven Lounges sind mit Blick auf Stil sowie Komfort gestaltet, bieten eine große Auswahl an kostenlosen Speisen, Getränken sowie Dienstleistungen und laden zum Verweilen und Entspannen ein. Natürlich kann hier auch hervorragend gearbeitet werden.

Im Hilton Berlin etwa wird täglich von 7:00 bis 10:30 Uhr ein Frühstücksbuffet serviert, von 18:00 bis 20:30 Uhr dann warme und kalte Häppchen und alkoholische Getränke (alkoholfreie Getränke sogar bis 23:00 Uhr).

Hilton Hotel Berlin: Buffet in der Executive Lounge exklusiv für Diamond Status Gäste
Hilton Hotel Berlin: 360 m² große Executive Lounge Buffet exklusiv für Diamond Status Gäste

Als Executive Level wird die Etage bezeichnet, auf der sich die Hilton Executive Lounge befindet. Für gewöhnlich liegen hier auch die besten sowie teuersten Zimmer im Hotel.

Es lohnt sich nach alledem also mit der Kreditkarte Hilton Honors Bonuspunkte zu sammeln, um so relativ schnell (und ohne die sonst erforderlichen 60 Übernachtungen) den Diamond Status zu erreichen – das höchste Statuslevel im Bonusprogramm mit den größten Vorzügen.

Versicherungsleistungen optional

Sehr gut gelöst sind die optionalen Versicherungsleistungen. Die meisten werden sicherlich schon über eine Kreditkarte mit umfangreichem Versicherungspaket für die Reise verfügen und deshalb nicht noch eines benötigen. Deshalb kann dieses nur bei Bedarf für 35 Euro pro Jahr hinzugebucht werden. Darin enthalten sind dann die folgenden Versicherungsleistungen:

  • Auslands-Reisekrankenversicherung
  • Reise-Rücktrittskosten-Versicherung
  • Mietwagen-Vollkasko-Versicherung
  • Reise Assistance Service

Wer die American Express Gold Card besitzt, für den kann allerdings die Vollkaskoversicherung für Mietwagen durchaus interessant sein, denn diese fehlt bei der privaten American Express Gold.

Gibt es auch Nachteile bei dieser Kreditkarte?

Jede Kreditkarte hat immer Vor- und Nachteile, keine ist perfekt. Hier ist es – wie bei den meisten Kreditkarten – die Fremdwährungsgebühr in Höhe von 1,95% des Umsatzes. Auch die Abhebung am Geldautomaten ist im Ausland kostenpflichtig, sofern man nicht das DKB Cash Girokonto als Abrechnungskonto nutzt. Da das Girokonto aber kostenlos ist, sollte dies unproblematisch sein.

Ärgerlich ist dagegen, dass die Hilton Honors VISA Kreditkarte noch immer nicht für Apple Pay im Wallet hinterlegt werden kann. Dies funktioniert für die anderen DKB Kreditkarten (z.B. auch Miles & More Kreditkarten) bereits seit geraumer Zeit.

Kein Nachteil im eigentlichen Sinne, aber doch erwähnenswert ist das wenig attraktive Verhältnis von 1 Euro = 1 Punkt. Mit einer American Express Kreditkarte erhältst du dank aktiviertem Turbo immerhin 1,5 Hilton Honors Punkte pro Euro – also 50% mehr Punkte. Dafür bekommt man aber ab 20.000 Euro Kreditkartenumsatz den Hilton Diamond Status.

Für wen lohnt sich die Hilton Honors VISA-Kreditkarte?

Wer viel reist und dabei in Hotels der Hilton-Gruppe übernachtet oder übernachten will, ist mit der Karte auf jeden Fall sehr gut beraten! Deren Vorteile überwiegen den Jahrespreis der Kreditkarte deutlich und zwar dauerhaft bereits ab der ersten Übernachtung im Jahr.

Hinzu kommen die 5.000 Punkte Willkommensbonus im ersten Jahr, mit denen eine kostenlose Übernachtung in einem Hilton Hotel der Kategorie 1 möglich ist.

Wer bisher nur über Kreditkarten von American Express in seinem Kartenportfolio verfügt, hat mit dieser VISA-Kreditkarte allein schon wegen der besseren Akzeptanz eine gute Ergänzung. Immer wieder kommt es mal vor, dass eine AmEx nicht akzeptiert wird und dann ist man mit einer VISA-Kreditkarte gut versorgt. Ebenfalls interessant ist die Möglichkeit, im Ausland kostenlos Bargeld abheben zu können, sofern man diese VISA-Kreditkarte über ein DKB Cash Konto abrechnet, was man nach unserer Ansicht unbedingt sollte, denn dieses Girokonto ist kostenlos und verfügt auch sonst über sehr gute Leistungen.

Bestellst du die Hilton Honors Kreditkarte über meine persönliche Empfehlung bekommst du zusätzlich zu den 5.000 Punkten Willkommensbonus unseren exklusiven Meilen Mail E-Mail Crashkurs zum besseren Einstieg in die Welt der Meilen und Punkte mit der garantierten 100.000 Meilen Strategie.

Hilton Honors Kreditkarte: Angebot Kreditkarte zum Punkte sammeln mit Bonuspunkten

Angebot:
Hilton Honors Kreditkarte mit
5.000 Punkten Willkommensbonus

Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Was sind 5.000 Hilton Honors Punkte wert?

Hilton Honors Punkte kann man auch kaufen. Deshalb lässt sich deren Wert ziemlich genau beziffern. Der reguläre Preis für 5.000 Punkte beträgt 50 US-Dollar. Regelmäßig gibt es allerdings Aktionen, bei der man 100% Bonuspunkte bekommt, also 20.000 Punkte für 100 US-Dollar. Deshalb wird man den realen Wert der Punkte irgendwo dazwischen ansetzen müssen.

Was bekomme ich für 5.000 Punkte?

Ab 5.000 Punkten kannst du eine kostenlose Übernachtung in bestimmten Hotels der Hilton-Gruppe erhalten. Nicht in Deutschland, aber z.B. in Sharm El Sheikh (Ägypten), Bali (Indonesien) sowie in mehreren Hotels in der Türkei und in Mexiko.

Über den PointsExplorer findest du alle Möglichkeiten zum Einlösen der Punkte.

Behalte ich den Gold-Status auch, wenn ich gar nicht dort übernachte?

Ja, der Gold-Status bleibt erhalten solange du die Kreditkarte besitzt.

Gibt es eine Mindestvertragslaufzeit?

Nein, eine Mindestvertragslaufzeit konnten wir in den Bedingungen nicht finden. Du könntest also die Kreditkarte theoretisch nach Erhalt der Punkte wieder kündigen und solltet sogar die Jahresgebühr anteilig zurückerhalten.

Lohnt sich das Versicherungspaket?

Jeder Reisende sollte zumindest über eine Auslandskrankenversicherung verfügen und zwar auch dann, wenn man gesetzlich versichert ist. Auch eine Reiserücktrittskosten-Versicherung zahlt sich im Ernstfall wirklich aus und man muss nicht auf die vergleichsweise teuren Angebote bei Reisebuchung zurückgreifen.

Die Mietwagen-Vollkaskoversicherung fehlt im Paket der American Express Gold Card, deshalb könnte man diese über dieses Versicherungspaket dazubuchen.

Kann ich weitere kostenlose Nächte erhalten?

Ja, und zwar immer, wenn die dafür erforderliche Punktzahl erreicht wurde (ab 5.000 Punkten).

Disclaimer

Alle Angaben wurden durch uns sehr sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Dennoch kann es vorkommen, dass sich einzelne Bedingungen geändert haben, was uns verborgen geblieben ist. Bitte benachrichtigen Sie uns, wenn Ihnen ein Fehler auffällt, wir werden diesen dann korrigieren. Wir übernehmen aber keine Gewähr für die Richtigkeit der Angaben und verweisen insoweit auf die Bedingungen von Hilton Honors und der DKB in der jeweils geltenden Fassung.

Die Hilton Honors-Kreditkarte im Test

ÜBERBLICK DER REZENSIONEN
Punkte sammeln/einlösen
Bezahlen im In-/Ausland
Reise-Versicherungspaket (sofern gebucht)
Status/Rabatte/Bonus
Preis-/Leistungsverhältnis
Mirko
Ideengeber, Techie und Business Traveller aus Hamburg, der Punkte und Meilen sammelt wo immer es geht, aber auch privat gern verreist (wer nicht??). Verantwortlich für die Technik auf FLY-smarter.com.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Etwas länger sollte der Kommentar schon sein ;-)
Name