Miles & More ist zwar ein attraktives Vielfliegerprogramm, aber leider sind die Steuern und Gebühren, die von Lufthansa & Co. als Zuschläge erhoben werden oftmals alles andere als günstig. Deshalb ist ein in der Economy Class gebuchtes Ticket sogar häufig günstiger als die Zuzahlung für einen Prämienflug. Bis zum 28. Februar 2021 bieten Lufthansa, Austrian Airlines und SWISS deshalb Flex Plus-Prämienflüge ohne Airline-Zuschläge an! Obligatorische Steuern & Gebühren, die es auch bei einem normalen Flugticket gäbe, werden aber leider weiterhin erhoben.

So kannst du etwa einen Hin- und Rückflug von Frankfurt nach New York statt für 60.000 als Flex Plus für 75.000 Miles & More Meilen buchen und somit ca. 270 Euro an Airline-Zuschlägen sparen. Tausche Zuschlag in Euro gegen Zuschlag in Meilen.

Bedingungen

Den Flex-Plus-Tarif kannst du bis zum 28. Februar 2021 buchen. Grundsätzlich könntest du Flüge bis zu 12 Monate in der Zukunft bei Miles&More mit Meilen reservieren. Das heißt, dass Reisen bis Ende Februar 2022 möglich sind. Der Tarif wird auf Lufthansa-, Swiss- und Austrian-Flügen angeboten. Flex Plus ist außerdem auf allen Strecken und in allen Reiseklassen (Economy, Premium Economy, Business und First) verfügbar.

Umbuchen oder Stornieren kannst du deine gebuchten Flex Plus-Flüge gegen eine Gebühr in Höhe von 50 €. Bei einer Umbuchung musst du zusätzlich die Differenz in Meilen + Steuern & Gebühren zahlen.

Fazit

Wenn du ein gut gefülltes Miles & More-Konto hast, solltest du dir bis Ende Februar überlegen, die Meilen für einen Flex Plus-Prämienflug zu benutzen. Zwar zahlst du dann deutlich mehr Meilen (vor allem im Vergleich zu den Meilenschnäppchen) aber der Aufpreis ist im Verhältnis zur Ersparnis fair.

1,5 – 2 Cent Gegenwert pro Meile sind zwar nicht so gut, dass man extra dafür Miles & More Meilen kaufen sollte (z.B. über Zeitschriftenabos, …) aber sicherlich nicht der schlechteste Deal. Vor allem bei prall gefüllten Miles & More-Konten. Und mangels derzeit besserer Alternativen.

Es gibt übrigens bei Miles & More auch Prämienflügen mit anderen Star Alliance Fluggesellschaften, bei denen du deutlich weniger Zuzahlung leisten müsstest als bei Lufthansa, Swiss und Austrian regulär üblich.

SCHREIBE EINEN KOMMENTAR

Etwas länger sollte der Kommentar schon sein ;-)
Name